Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei fahndet mit Phantombild nach falschen Polizisten
Dresden Polizeiticker Polizei fahndet mit Phantombild nach falschen Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 25.04.2018
Falscher Polizist Quelle: PD Dresden
Anzeige
Freital

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der sich Anfang Januar als in Freital-Deuben Polizist ausgegeben hatte. Es handelt sich um einen Trickbetrüger, der versucht hatte, an des Bargeld eines 47-Jährigen zu gelangen.

So soll der falsche Polizist aussehen. Quelle: PD Dresden

Der unbekannte Täter hatte am Morgen des 3. Januars mit einem Komplizen bei dem Freitaler geklingelt und behauptet, dessen Bargeld auf angebliches Falschgeld überprüfen zu wollen. Der 47-Jährige fiel auf diese Masche nicht herein und übergab kein Geld. Deshalb entstand ihm auch kein Schaden.

Nach seinen Beschreibungen hat die Polizei inzwischen ein Phantombild vom Haupttäter angefertigt. Er soll etwa 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur sein. Er trug seine dunklen Haare in der Mitte gescheitelt und sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt.

Die Polizei bittet nun Menschen, die den Mann erkennen, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden. Insbesondere interessieren sich die Beamten für Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort des Trickbetrügers.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen jugendlichen Räuber haben Polizisten am Dienstagnachmittag in der Altmarkt-Galerie dingfest gemacht. Der 16-Jährige hatte in einem Geschäft in dem Einkaufszentrum Parfüm im Wert von rund 90 Euro gestohlen. Als ihn ein Ladendetektiv darauf ansprach, eskalierte die Situation.

25.04.2018

Auf der Meißner Landstraße in Dresden sind am Dienstagabend gegen 22.45 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Bei dem Unfall in Höhe des Haltepunkts „Dresden-Kemnitz“ wurden zwei Personen verletzt.

25.04.2018

Die Dresdner Polizei sucht nach einem Mann, der Anfang März auf der Mary-Wigman-Straße versucht hatte einen Jungen in sein Auto zu locken. Der Gesuchte ist etwa 50 Jahre alt, circa 1,80 m groß und von kräftiger Gestalt.

24.04.2018
Anzeige