Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizei erwischt Kellereinbrecher in Dresden auf frischer Tat

Ernst-Reuter-Straße Polizei erwischt Kellereinbrecher in Dresden auf frischer Tat

Dank eines aufmerksamen Anwohners haben Dresdner Polizisten in der Nacht zu Mittwoch einen Kellereinbrecher erwischt. Der 31-Jährige war gegen 1.30 Uhr an der Fritz-Reuter-Straße von einem 36-Jährigen beobachtet worden, wie er in einem Hauseingang verschwand und anschließend in dem Gebäude bei Taschenlampenschein hantierte.

Voriger Artikel
Drogendealer radelt Polizeistreife in Dresden in die Arme
Nächster Artikel
Streit eskaliert – Hundebesitzer verletzt Wanderer in Dresden mit Messer

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Dank eines aufmerksamen Anwohners haben Dresdner Polizisten in der Nacht zu Mittwoch einen Kellereinbrecher erwischt. Der 31-Jährige war gegen 1.30 Uhr an der Fritz-Reuter-Straße von einem 36-Jährigen beobachtet worden, wie er in einem Hauseingang verschwand und anschließend in dem Gebäude bei Taschenlampenschein hantierte. Als sich das Prozedere wiederholte, alarmierte der Zeuge die Polizei.

Die Polizisten konnten den Verdächtigen im Kellerzugang eines Mehrfamilienhauses stellen. Warum er sich dort zu nachtschlafener Zeit aufhielt, konnte er nicht erklären. Da die Beamten im Haus einen aufgebrochenen Keller entdeckten, nahmen sie den 31-Jährigen fest. Er hatte in seiner Tasche Einbruchswerkzeug, mehrere Fahrradlampen und ein Cliptütchen mit Marihuana dabei. Da der Dresdner bereits mehre Eigentumsdelikte in den Polizeiakten stehen hat, wird er am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr