Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei erwischt Buntmetalldieb auf einer Baustelle in Dresden

In Dresden-Räcknitz Polizei erwischt Buntmetalldieb auf einer Baustelle in Dresden

In den frühen Morgenstunden des Mittwoch haben Polizisten einen mutmaßlichen Buntmetalldieb auf einer Baustelle in Dresden-Räcknitz gestellt.

Voriger Artikel
Mehrfach Gesuchter wird bei Zugkontrolle in Dresden entdeckt – auf der Toilette
Nächster Artikel
Brandstifter legen Feuer in Wohnmobil in Dresden – Polizei sucht Zeugen

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. In den frühen Morgenstunden des Mittwoch haben Polizisten einen mutmaßlichen Buntmetalldieb auf einer Baustelle in Dresden-Räcknitz gestellt. Die Beamten wurden durch einem Zeugenhinweis auf den 30-Jährigen aufmerksam gemacht. Sie fanden ihn kurz vor 5 Uhr noch auf der Baustelle an der Heinrich-Greif-Straße, wo er sich an den Baucontainern zu schaffen machte.

Der 30-Jährige hatte den Bauzaun des Grundstücks geöffnet und sich auf das Gelände begeben. Offenbar hatte es der Dresdner auf das Buntmetall abgesehen. Mehrere Stromkabel hatte er aus den Baucontainern herausgezogen. Zudem fanden die Polizisten den Baustromverteiler aufgebrochen vor. Der dadurch entstandene Sachschaden wird mit einer Höhe von 100 Euro angegeben. Der 30-Jährige muss sich nun wegen versuchten Diebstahls und Hausfriedensbruch verantworten.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr