Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei ermittelt zu Pistolenfotos aus der Johannstadt
Dresden Polizeiticker Polizei ermittelt zu Pistolenfotos aus der Johannstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 27.10.2018
Wie die Polizei Sachsen mitteilt, wird nun zu den Hintergründen ermittelt. Quelle: dpa/Patrick Seeger
Dresden

Im Netz kursieren derzeit Fotos aus der Dresdner Johannstadt, die mehrere offenbar junge Männer mit einer Pistole zeigen. Auf einem der Bilder zielt ein Mann mit der Waffe auf den Kopf eines anderen, der mit hinter dem Kopf verschränkten Händen auf dem Boden kniet. Wie die Polizei Sachsen mitteilt, wird nun zu den Hintergründen ermittelt. Der Urheber sei bereits kontaktiert. Zeugen oder Geschädigte hätten sich bisher noch nicht gemeldet, heißt es. Zuerst hatte Radio Dresden darüber berichtet.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Coventrystraße (B 173) sind am Freitag zwei Autos zusammengestoßen. Einer der Wagen kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Zweieinhalb Stunden lang war die Unfallstelle nur eingeschränkt passierbar.

27.10.2018

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 24-Jährigen erhoben, der in einer Dresdner Kindertagesstätte mehrere Kinder sexuell missbraucht haben soll. Der Beschuldigte hat im Zuge seiner Erzieher-Ausbildung als Praktikant in der Striesener Einrichtung gearbeitet.

26.10.2018

Am Freitagmorgen kam es auf der Bosch-Großbaustelle „Am Ilschengraben“ zu einem schweren Zwischenfall. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzten ein tonnenschwerer Betonpfeiler sowie eine Metallkonstruktion 15 Meter in die Tiefe.

26.10.2018