Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei: Null Toleranz gegenüber NPD-Bürgerwehr in Gorbitz
Dresden Polizeiticker Polizei: Null Toleranz gegenüber NPD-Bürgerwehr in Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 30.07.2018
Auf dem Amalie-Dietrich-Platz hat es in der Vergangenheit vermehrt Straftaten gegeben. Quelle: Sebastian Kositz
Dresden

Mitglieder der Dresdner NPD sind offenbar im Stadtteil Gorbitz auf Streife unterwegs, um dort nach eigenen Angaben für mehr Sicherheit zu sorgen. Darüber informiert der Kreisverband Dresden auf der Internetplattform Facebook. Auf veröffentlichten Bildern sind fünf überwiegend ältere Männer zu sehen, die mit Westen bekleidet und mit Walkie-Talkies ausgerüstet vor allem am Amalie-Dietrich-Platz und am Merianplatz patrouillieren. Auf diesen Platzen hat es in der Vergangenheit vermehrt Straftaten, vor allem Rohheitsdelikte, gegeben. Deswegen zeigt die Polizei dort verstärkt Präsenz.

Die Einsätze finden „im Rahmen der sogenannten Schutzzonenkampagne“ statt. „Bürger, denen ihre Nachbarschaft oder ihre Stadt nicht egal sind, die vom Staat und seinen Organen im Stich gelassen wurden und das Heft des Handelns in ihre eigene Hand nehmen, organisieren den Selbstschutz, bis die Situation sich gebessert hat“ heißt es. Die Streifen sollen nun regelmäßig stattfinden. „Durch die Aktion soll nicht nur die Sicherheit gefördert, sondern auch das Bewusstsein für die zunehmende Ausländerkriminalität in Dresden geschärft werden“, teilt der Kreisverband mit.

Die Quelle: Sebastian Kositz

Der Polizei in Dresden ist dieses Vorgehen bereits bekannt. Die Einsatzkräfte seien diesbezüglich sensibilisiert worden und werden beim Antreffen selbsternannter Ordnungshüter die Identität der Personen feststellen. „Sie können sicher sein, dass wir eine Nulltoleranzlinie gegenüber Personen ziehen, die privat hoheitliche Aufgaben übernehmen“, äußerte sich ein Sprecher via Twitter.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Sattelzug und Lkw-Gespann kollidiert - A 4 in Dresden nach Lasterunfall gesperrt

Einen Verletzten hat ein Lkw-Unfall auf der A 4 am Montag in Dresden gefordert. Es kam zu langen Staus.

30.07.2018

Vor allem Navis haben Kriminelle am Wochenende bei Autoeinbrüchen in Dresden mitgehen lassen.

30.07.2018

Seit Sonntagabend hat die Polizei fieberhaft nach einem Vermissten in der Kiesgrube Leuben gesucht – leider ohne Erfolg.

01.08.2018