Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei Dresden sucht rabiaten Taschendieb
Dresden Polizeiticker Polizei Dresden sucht rabiaten Taschendieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 29.08.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Die Polizei bittet auf der Suche nach einem Brutalo-Dieb um Zeugenhinweise. Der bisher unbekannte Mann raubte mutmaßlich am Montag gegen 20.30 Uhr einer älteren Dame auf der Prager Straße die Handtasche. Mit der Handtasche unterm Arm flüchtete er von der Centrum-Galerie. Die Seniorin schrie, ein 76-jähriger Passant versuchte den Briganten aufzuhalten – doch der schlug dem Rentner zweimal ins Gesicht und rannte dann weiter gen Trompeterstraße. Dort traf er sich anscheinend mit Komplizen und machte sich in dieser Gruppe aus dem Staub.

Zeugen beschrieben den Handtaschendieb als 1,60 großen Jugendlichen mit südländischem Aussehen. Er wirkte, als ob er etwa 16 oder 17 Jahre alt sei, hatte schwarze gegelte Haare und trug ein schwarzes T-Shirt mit weißer Blesse.

Die Polizeidirektion Dresden bittet Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder wissen, wo der Räuber untergetaucht ist, sich unter der Rufnummer 0351/4832233 zu melden. Speziell suchen die Beamten auch noch nach der Frau, der die Tasche gestohlen wurde.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch ein angstgesteuertes Manöver hat ein Hund einen Bergwachteinsatz in der Sächsischen Schweiz ausgelöst

29.08.2017

Bei einem Zusammenprall auf der Kreuzung nahe dem Brauhaus „Zum Gießer“ in Pirna-Copitz sind am Morgenmorgen zwei Autor an Masten zum Stillstand gekommen

29.08.2017

Zwischen einheimischen und mutmaßlichen Asylbewerbern kam es am Montagabend am Bahnhof Radeberg zu einem Handgemenge.

29.08.2017