Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei Dresden findet gestohlene Fahrräder und nimmt drei Personen fest
Dresden Polizeiticker Polizei Dresden findet gestohlene Fahrräder und nimmt drei Personen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 14.09.2015
Anzeige

Der Hausmeister des Gebäudes an der Curt-Querner-Straße hatte am Morgen bemerkt, dass im Keller ein Schloss an einem Trockenraum ausgetauscht worden war.  

Polizeibeamte betraten den Raum über eine zweiten Zugang und fanden eine Fahrradwerkstatt, mehrere komplette Fahrräder, ein Dutzend Rahmen, verschiedene Teile und Werkzeuge vor. Die Überprüfung der Sachen ergab, dass drei der Räder bzw. Rahmen gestohlen gemeldet waren. Wie die Beamten mitteilten, meldete sich am Dienstagmittag auch ein Mitarbeiter eines Fahrradgeschäfts bei der Polizei. Zwei Männer hatten am Montag ein Fahrrad bei ihm für eine Probefahrt ausgeliehen, es aber nicht zurückgebracht. Das betreffende Fahrrad befand sich unter den sichergestellten Rädern aus dem Keller.   

Den Raum behielten die Polizeibeamten im Visier und stellten gegen 23 Uhr am Dienstag fest, dass jemand den Keller beräumt hatte. Stattdessen montierte ein Mann nun in einem anderen Kellerabteil an einem Rad. Bei dem 29-Jährigen fand sich der Schlüssel zu dem ausgetauschten Schloss. In der Wohnung des Mannes standen zwei weitere gestohlene Räder. Währenddessen kamen noch ein 29-Jähriger und eine 26 Jahre alte Frau zum Haus. Bei sich hatten sie wiederum einen Fahrradrahmen und Teile, ebenfalls gestohlen. Der 29-Jährige hatte außerdem gestohlene Geld- und Kundenkarten dabei.

Gegen alle drei Personen wird wegen Diebstahls in mehreren Fällen ermittelt. Die 26-Jährige befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt, da gegen sie bereits ein Haftbefehl vorlag.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Höhe der der Autobahnanschlussstelle Dresden-Hellerau ereignete sich am Mittwochmorgen ein Unfall, bei dem ein Lkw-Fahrer schwer verletzt wurde. Der 43-jährige Slowake war nach Polizeiinformationen gegen 9 Uhr mit seinem LKW auf der A 4 in Richtung Görlitz unterwegs.

14.09.2015

Eine Leipzigerin ist in Dresden mit Diebesgut erwischt worden, nachdem sie von einem Unfall auf der Bautzner Straße geflüchtet war. Als sie wenig später erneut am Unfallort vorbeifuhr, erkannte sie der zweite Unfallbeteiligte wieder.

14.09.2015

Zwei mutmaßliche Drogenhändler sind der Zollfahndung in Dresden ins Netz gegangen. Die 39 und 46 Jahre alten Männer hatten sich ein Paket mit einem halben Kilogramm Kokain aus Kolumbien kommen lassen.

14.09.2015
Anzeige