Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Per Haftbefehl gesuchter Dresdner ruft selbst die Polizei
Dresden Polizeiticker Per Haftbefehl gesuchter Dresdner ruft selbst die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 05.09.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein mit gleich drei Haftbefehlen gesuchter Dresdner hat sich am Montagabend selbst der Polizei gestellt. Wie die Beamten mitteilten, hatte der 28-Jährige auf der Tharandter Straße die Beamten gerufen, da er sich verfolgt fühlte. Die Polizisten konnten keine Bedrohung feststellen, registrierten jedoch die drei Haftbefehle.

Auf dem Weg in die JVA Dresden wollte der Mann dann offenbar noch etwas loswerden. Er erzählte, dass in seinem Garten mehrere Cannabispflanzen wachsen. In einem Kaditzer Kleingarten fanden die Beamten wenig später tatsächlich acht Pflanzen. Zudem händigte der Mann eine Tüte mit Crystal aus, die er in seiner Gartenlaube aufbewahrte. Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Geschäft in der Dresdner Altmarkt-Galerie hat ein Ladendieb am Montagvormittag einen Mitarbeiter des Ladens mit Reizgas angegriffen. Gegen 10.15 Uhr hatte der Täter versucht, eine Hose im Wert von 60 Euro zu stehlen. Als er ertappt wurde, setzte er das Reizgas ein und floh.

05.09.2017

Am Koreanischen Platz in Dresden sind der Polizei in der Nacht zum Montag drei Sprayer ins Netz gegangen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Täter an einem Einrichtungshaus an der Weißeritzstraße die Wände besprühten. Anschließend wechselten sie die Straßenseite und setzten ihr Werk fort. Der 28-Jährige verständigte daraufhin die Polizei.

04.09.2017

Für zwei Fahrradfahrer hat der Samstagabend in Dresden mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geendet. Sowohl in der Neustadt als auch in der Leipziger Vorstadt ertappten die Beamten in der Nacht Radler, die deutlich zu viel getrunken hatten.

04.09.2017
Anzeige