Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Pegida-Anhänger werfen Stinkbomben auf Gegner
Dresden Polizeiticker Pegida-Anhänger werfen Stinkbomben auf Gegner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 23.01.2018
Nach der Pegida-Demonstration am Montagabend ermittelt die Polizei wegen zwei Körperverletzungsdelikten gegen Anhänger des islamfeindlichen Bündnisses.  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

 Nach der Pegida-Demonstration am Montagabend ermittelt die Polizei wegen zwei Körperverletzungsdelikten gegen Anhänger des islamfeindlichen Bündnisses. Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurden aus dem Demonstrationszug von Pegida heraus zwei Ampullen mit übelriechenden Flüssigkeiten in Richtung der Gegendemonstranten geworfen. Der erste Fall ereignete sich am Neumarkt Ecke Landhausstraße, der zweite im Bereich des Schloßplatzes.

Wer die Ampullen geworfen hat und mit welcher Flüssigkeit sie gefüllt waren, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Bereits in der Vergangenheit hatten Pegida-Anhänger mehrfach Ampullen mit übelriechender Flüssigkeit auf ihre Gegner geworfen. Täter konnten bislang nicht ermittelt werden.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut wurde in Dresden die Leiche eines Kindes gefunden. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen Mordes gegen den 35-jährigen Vater des dreijährigen Mädchens. Er wurde inzwischen festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

23.01.2018

Die Dresdner Polizei sucht einen Unfallflüchtigen und bittet dabei die Öffentlichkeit um Mithilfe. Der Unbekannte hat am Sonntagnachmittag das Stoppschild an der Einmündung der Devrientstraße in die Könneritzstraße umgefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht.

23.01.2018

Bargeld und technische Geräte im Gesamtwert von rund 20 000 Euro haben Einbrecher am Montagmorgen aus einem Geschäftshaus an der Löbtauer Straße in Dresden-Friedrichstadt gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

23.01.2018
Anzeige