Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Parkende Autos brannten am Neustädter Güterbahnhof - Polizei ermittelt
Dresden Polizeiticker Parkende Autos brannten am Neustädter Güterbahnhof - Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.09.2015
Die Feuerwehr hatte anfangs Schwierigkeiten, die Flammen zu ersticken, da der Kraftstoff nachzündelte. Quelle: Roland Halkasch

Die Berufs-Feuerwehr der Wache Neustadt rückte an, hatte aber zunächst einige Probleme, den Brand unter Kontrolle zu bekommen: Immer mehr Kraftstoff lief aus den Autos, sorgte für neue Zündungen und fachte das Feuer wieder und wieder an. Schließlich konnten die Feuerwehr-Leute die Flammen aber dann doch mit Schaum und Wasser niederboxen. Beide Automobile müssen von den Besitzern aber als Totalschäden abgeschrieben werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei versucht nun zu ermitteln, ob Brandstifter am Werke waren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.11.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein dreijähriges Mädchen hat am Freitagmorgen in Dresden einen Schutzengel gehabt: Die Kleine geriet mit ihrem Kinderfahrrad unter einen Sattelzug, erlitt dabei aber nur leichte Blessuren.

09.09.2015

Am Mittwoch sind Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung am Bonhoeffer Platz in Dresden-Löbtau eingebrochen. Die Täter brachen die Balkontür der Wohnung auf und durchsuchten die Räume.

09.09.2015

In der Nacht zu Donnerstag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen Einbrecher auf frischer Tat fest.Der 31-Jährige war auf den Balkon eines Bürogebäudes am Altgorbitzer Ring geklettert und hatte eine Balkontür aufgebrochen.

09.09.2015