Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Paar will „alle Ausländer“ aus Straßenbahn werfen – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Paar will „alle Ausländer“ aus Straßenbahn werfen – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 29.11.2018
Das Paar attackierte einen Mann, der wegen einer ausländerfeindlichen Bemerkung mit den beiden diskutiert hatte. Quelle: dpa
Dresden

In einer Straßenbahn der Linie 6 hat am Mittwochabend ein Pärchen einen handfesten Streit ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, waren der Mann und seine Begleiterin gegen 20.15 Uhr am Postplatz in die Bahn in Richtung Niedersedlitz eingestiegen. Wenig später forderte der Mann lautstark alle Ausländer auf, den Wagen zu verlassen. Daraufhin stellte ihn ein Fahrgast zur Rede. Als sich ein weiterer Fahrgast, ein 40-jähriger Libyer, in den Disput einmischte, schlug das Pärchen unvermittelt auf den Mann ein und verletzte ihn leicht. Anschließend stieg das Duo am Bahnhof Mitte aus.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. Wer die Auseinandersetzung beobachtet hat oder Angaben zu dem Pärchen machen kann, sollte sich unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 bei der Dresdner Polizei melden.

Der Mann war zwischen 30 und 35 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er trug einen Igel-Haarschnitt und einen Kinnbart. Er war lediglich mit einem dunklen T-Shirt mit weißem Aufdruck „Gladiator“ und blauen Jeans bekleidet. Die Frau hatte dunkle Haare mit roten Strähnen.

Von ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Autobahn 4 in Höhe Anschlussstelle Wilder Mann ist am Donnerstagmorgen ein Anhänger mit einem getunten Audi R8 umgekippt. Dabei wurde der Sportwagen schwer beschädigt. Sehr ärgerlich für den Besitzer – er war mit dem Boliden gerade unterwegs zu einer Automesse.

29.11.2018

Unfall am Pestalozziplatz: Ein Mann hat am Donnerstagmorgen die Kontrolle über sein Auto verloren, einen Ampelmast umgefahren und sich samt Wagen überschlagen. Rund 1,5 Promille stellten die Polizisten bei dem Autofahrer fest.

29.11.2018

Vermutlich übersah der Fahrer eines Behindertentransports beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Dieser wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

28.11.2018