Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Opel schrottet Clio in Dresden-Reick - Fahrer auf der Flucht

Totalschaden Opel schrottet Clio in Dresden-Reick - Fahrer auf der Flucht

In der Nacht zum Freitag wurde eine Autofahrerin (24) bei einem Unfall auf der Oskar-Röder-Straße leicht verletzt. Der Verursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

 
 

Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei sucht nach einem rücksichtslosen Fahrer, der in der Nacht zum Freitag in Reick einen Renault Clio zerstört hat und danach geflüchtet ist. Laut der Polizeidirektion Dresden war die 24-jährige Clio-Fahrerin auf der Oskar-Röder-Straße gegen 21.10 Uhr in Richtung Winterbergstraße unterwegs. In Höhe des Seidnitzer Weges kam ihr ein dunkler Wagen auf ihrer Fahrspur entgegen und rammte den Clio. Die Frau wurde bei der Kollision verletzt. An ihrem Auto entstand ein Totalschaden.

Ohne anzuhalten flüchtete der Zerstörer in Richtung Lohrmannstraße. „Es soll sich um einen dunklen Opel Astra Kombi mit Dresdner Kennzeichen gehandelt haben“, berichtete die Polizeidirektion. „Dieser muss Unfallschäden an der vorderen linken Fahrzeugseite davongetragen haben.“

Wer den Unfall oder einen verdächtigen dunklen Opel mit Frontschaden gesehen hat, soll sich über die Telefonnummer 0351/483-2233 mit der Dresdner Polizei in Verbindung setzen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr