Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Dresdner Tankstelle
Dresden Polizeiticker Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Dresdner Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 09.09.2015
Quelle: dpa

Der Mann hatte zunächst Kaugummis gekauft. Nach dem Bezahlen blieb er jedoch vor der Kasse stehen, bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und forderte Bargeld, so die Polizei.

Nachdem die 26-jährige Angestellte dem Mann einige hundert Euro Bargeld übergab, flüchtete er.Der Mann ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, ca. 1,70 cm bis 1,80 Meter groß und schlank. Er sprach deutsch mit Akzent.Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits am Freitagabend ist in Dresden-Cotta ein 24 Jahre alter Jogger angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall. Der Läufer, ein afghanischer Staatsangehöriger, war gegen 18.30 Uhr auf der Pennricher Straße unterwegs.

09.09.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen in Dresden-Striesen ereignete. Ein 31 Jahre alter Radler war gegen 9.30 Uhr auf der Fetscher- in Richtung Blasewitzer Straße unterwegs.

09.09.2015

Am Samstagmorgen stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei im internationalen Reisezug Euro-Nightline 476 insgesamt zehn illegale Migranten fest. Im Einzelnen handelte es sich dabei um acht Erwachsene und zwei Kinder, die über keine Aufenthaltsgenehmigung verfügten.

09.09.2015