Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht Dresdner Uhren-Diebe
Dresden Polizeiticker Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht Dresdner Uhren-Diebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Die Polizei sucht Zeugen, die die Uhren-Diebe beobachtet haben. Symbolbild Quelle: dpa

Zwei Männer hatten am Freitag, den 16. Januar, das Geschäft betreten und mit einem Hammer eine Vitrine zerschlagen. Sie erbeuteten sieben Uhren im Gesamtwert von rund 120.000 Euro. Anschließend flüchteten sie in Richtung Schlossplatz.

Zwischenzeitlich konnten die Ermittler der Kriminalpolizei die Aufnahmen der Überwachungskamera auswerten. Einer der Diebe wurde als etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er trug eine Jeans, einen helle Jacke sowie eine helle Strickmütze. Sein Komplize ist etwa jünger und größer, mind. 180 cm. Er trug eine längere dunkle Wolljacke, eine dunkle Strickmütze und Jeans. Beide sahen auffällig blass aus.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den beiden Einbrechern machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0351/483 22 33 entgegen genommen.

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Mittwoch haben es mehrere Unbekannte vor allem auf teure Autos und deren Inhalte abgesehen. So stahlen Unbekannte im Stadtteil Langebrück einen schwarzen Audi Sportback von der Klotzscher Straße.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Auf die Bahnstrecke Leipzig-Dresden sind am Mittwochnachmittag zwei Brandanschläge verübt worden. Die Strecke wurde nach Angaben der Bundespolizei gesperrt, der Fernverkehr wurde umgeleitet.

09.09.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung am Dienstagabend auf einem Supermarktparkplatz an der Menageriestraße in Dresden. Insbesondere ein Mann mit Kinderwagen, der den Geschädigten ansprach, wird gebeten sich zu melden.

09.09.2015