Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Obduktionsergebnis: Toter unter Waldschlößchenbrücke Opfer eines Unfalls
Dresden Polizeiticker Obduktionsergebnis: Toter unter Waldschlößchenbrücke Opfer eines Unfalls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 09.09.2015
Die Dresdner Waldschlößchenbrücke in Dresden (Archiv) Quelle: Uwe Hofmann

Nähere Angaben zur Todesursache machte er nicht.

Da der Elberadweg an der Stelle ausreichend gesichert war, seien die Ermittlungen nun abgeschlossen. Nach Eingang des schriftlichen Obduktionsberichts wird die Akte zu dem Fall geschlossen. „Es war ein tragischer Unglücksfall.“ Die Leiche des 28-Jährigen und sein Fahrrad waren am vergangenen Freitagmorgen gefunden worden. Der junge Mann war wohl auf dem Rückweg von einer privaten Feier in einen Bauzaun gefahren. Wegen der noch laufenden Bauarbeiten für die Waldschlößchenbrücke ist der Radweg dort derzeit teilweise um einige Meter verlegt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem Toten vom Elberadweg unter der Dresdner Waldschlößchenbrücke geht die Polizei derzeit nicht von einer Straftat aus. „Wir ermitteln wegen eines Verkehrsunfalls“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in der Landeshauptstadt.

09.09.2015

Auf der Baustelle des „Cafe Prag“ auf der Seestraße im Dresdner Zentrum haben Metalldiebe zugeschlagen. Im Zeitraum zwischen dem 1. und dem 6. August drangen die Täter in den Keller des Sanierungshauses ein, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

09.09.2015

Unbekannte Diebe sind am Montag in den Kostümfundus der Dresdner Semperoper eingebrochen. Laut Polizei brachen die Täter die Eingangstür des Gebäudes auf der Fröbelstraße auf und durchsuchten die Räume.

09.09.2015