Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Obdachloser verletzt Bundespolizisten

Im Bahnhof Dresden Neustadt Obdachloser verletzt Bundespolizisten

Am Freitagnachmittag wollten Bundespolizisten einen polizeibekannten Obdachlosen im Bahnhof Neustadt kontrollieren. Dieser reagierte mit Tritten und Schlägen und verletzte einen Beamten leicht am Oberschenkel.

Quelle: df

Dresden.  Am Freitagnachmittag hat ein Obdachloser im Dresdner Bahnhof Neustadt einen Bundespolizisten leicht verletzt. Der 59 Jahre alte Mann saß in der Wartehalle des Bahnhofs, als Bundespolizisten ihn kontrollierten wollten. Gegen ihn bestand wegen verschiedener strafrechtlicher Delikte ein Hausverbot seitens der Deutschen Bahn AG.

Auf die Kontrolle reagierte er mit Tritten und Schlägen gegen die Beamten. Einen Bundespolizisten verletzte er leicht am Oberschenkel. Dieser konnte seinen Dienst aber fortsetzen. Gegen den 59-Jährigen wird nun wegen Hausfriedensbruchs, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Von am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr