Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Obdachloser verletzt Bundespolizisten
Dresden Polizeiticker Obdachloser verletzt Bundespolizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 20.11.2017
Symbolbild  Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

 Am Freitagnachmittag hat ein Obdachloser im Dresdner Bahnhof Neustadt einen Bundespolizisten leicht verletzt. Der 59 Jahre alte Mann saß in der Wartehalle des Bahnhofs, als Bundespolizisten ihn kontrollierten wollten. Gegen ihn bestand wegen verschiedener strafrechtlicher Delikte ein Hausverbot seitens der Deutschen Bahn AG.

Auf die Kontrolle reagierte er mit Tritten und Schlägen gegen die Beamten. Einen Bundespolizisten verletzte er leicht am Oberschenkel. Dieser konnte seinen Dienst aber fortsetzen. Gegen den 59-Jährigen wird nun wegen Hausfriedensbruchs, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Von am

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Missglückter Einbruchsversuch - Tür hält Einbrechern stand

Heute Morgen stellten Mitarbeiter einer Bäckerei an der Münchner Straße fest, dass Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag versucht hatten in die Räume der Filiale einzudringen.

20.11.2017

Wie bereits an den letzten Wochenenden führte das Polizeirevier Dresden-Nord in den Nächten zu Samstag und Sonntag Einsätze zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch. An beiden Einsatztagen wurden insgesamt zehn Anzeigen aufgenommen.

20.11.2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen Diebe mit Hilfe der gewaltsamen Öffnung einer Notausgangstür in ein Restaurant auf der Fetscherstraße ein. Im Inneren des Gebäudes wurde eine weitere Tür aufgehebelt.

20.11.2017