Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nur kurz Brötchen holen – Autodiebe nutzen in Dresden die Gelegenheit
Dresden Polizeiticker Nur kurz Brötchen holen – Autodiebe nutzen in Dresden die Gelegenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 09.09.2015
Den Notruf setzte der Bäcker ab. Quelle: Oliver Berg/Archiv

Gegen 6.15 Uhr stoppte er seinen Nissan NV 200 am Otto-Dix-Ring, ließ den Autoschlüssel auf dem Beifahrersitz liegen und betrat den Laden. Wie die Polizei berichtet, hörte der 57-Jährige in diesem Moment Reifen quietschen, rannte hinaus und sah sein Auto in Richtung Prohlis davonfahren.

Den Notruf setzte der Bäcker ab, da der Geschädigte auch sein Handy im Wagen ließ. Der Wert des Nissan beträgt etwa 19.000 Euro. Die Polizei weist darauf hin, keinesfalls Wertgegenstände oder Schlüssel im Auto zu lassen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei 15 und 16 Jahre alte Jungen sind am Mittwochabend an einer Straßenbahnhaltestelle am Dresdner Messering angegriffen worden. Laut Polizei warteten die Jugendlichen gegen 19.45 Uhr auf eine Bahn, als sich zwei Unbekannte näherten.

09.09.2015

Der Dresdner Polizei ist es am Dienstagnachmittag gelungen, zwei Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen. Wie die Beamten mitteilten, waren die 20 und 22 Jahre alten Männer über ein offenstehendes Fenster in die Erdgeschosswohnung an der Hölderinstraße (Dresden-Cotta) eingedrungen.

09.09.2015

Ein Unbekannter hat sich am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr vor einem neun Jahre alten Jungen an der Straßenbahnhaltestelle Bautzner Straße/Ecke Rothenburger Straße entblößt.

09.09.2015