Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach versuchtem Raubüberfall: Polizei nimmt Täter in Dresden-Neustadt fest
Dresden Polizeiticker Nach versuchtem Raubüberfall: Polizei nimmt Täter in Dresden-Neustadt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:29 09.09.2015
Ein junger Mann hat am Donnerstagmorgen versucht, eine Bankkundin auszurauben. Quelle: dpa
Anzeige

Der Beinahe-Räuber hatte gegen 8 Uhr in einer Bankfiliale an der Königsbrücker Straße eine 49-Jährige überfallen, die gerade am Automaten eine Überweisung vornehmen wollte. Er trat an die Frau heran, zückte ein Messer und forderte Bargeld. Die Bankkundin lehnte ab und rief um Hilfe. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht.

Das 49-jährige Opfer informierte sofort die Polizei, die eine Fahndung einleitete. An der Kreuzung Schönbrunnstraße/Eschenstraße entdeckten Beamte einen Mann, auf den die Beschreibung passte. Sie nahmen ihn vorläufig fest. Die Frau identifizierte den 25-Jährigen eindeutig als den Räuber, der sie am Morgen bedroht hatte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Flasche Waldmeisterlikör ist am Dienstagnachmittag einem 23 Jahre alten Dresdner zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der junge Mann die Flasche in einem Supermarkt am Leutewitzer Ring in Dresden-Gorbitz gestohlen.

09.09.2015

Bundespolizisten haben in der Nacht zu Donnerstag einen jungen Mann festgenommen, der unerlaubt die Gleise im Bahnhof Dresden-Mitte überquert hatte. Der 29-Jährige entpuppte sich als gesuchter Dieb aus Erfurt.

09.09.2015

Auf dem Gelände des Schul- und Förderzentrums „Albert Schweitzer“ in der Georg-Palitzsch-Straße in Dresden-Prohlis hat es in der Nacht zu Donnerstag erneut gebrannt.

09.09.2015
Anzeige