Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Wohnungsbrand in Dresden-Strehlen: Mutter und Kind im Krankenhaus
Dresden Polizeiticker Nach Wohnungsbrand in Dresden-Strehlen: Mutter und Kind im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 10.09.2018
Am Montagmorgen hat es in einem Wohnhaus in Strehlen gebrannt. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Am Montagmorgen hat es in einem Wohnhaus in Strehlen gebrannt. In einer Küche im ersten Obergeschoss des Gebäudes an der Hugo-Bürkner-Straße war aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Eine Mutter und ihr Kind wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Indes konnte die Feuerwehr den Brand zügig löschen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonnabend haben Unbekannte das AfD-Wahlkreisbüro von Jens Maier an der Tauernstraße mit blauer Farbe beschmiert. Der Sachschaden wurde auf rund 5 000 Euro geschätzt.

10.09.2018

Dreist, dreister, am dreistesten: Einbrecher haben in aller Ruhe eine Wohnung durchsucht, obwohl der Mieter auf der Couch schlag und schlief. Die Langfinger waren auf Computertechnik scharf.

09.09.2018
Polizeiticker Tatverdächtiger auf der Autobahn gefasst - Einbrecher erbeuten in Dresden Werkzeug

Er wollte mit einem Kleintransporter voller gestohlener Elektrowerkzeuge aus Deutschland ausreisen, doch Bundespolizisten durchkreuzten den Plan. Sie schnappten einen 26-jährigen Rumänen auf der Autobahn.

09.09.2018
Anzeige