Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Unfall mit gestohlenem Peugeot – mutmaßlicher Autodieb gefasst
Dresden Polizeiticker Nach Unfall mit gestohlenem Peugeot – mutmaßlicher Autodieb gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 10.01.2019
Polizeibeamte fassten den Tschechen am Elbufer. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Dresden

Die Polizei konnte am Dienstagnachmittag einen mutmaßlichen Autodieb festnehmen, der mit einem gestohlene Peugeot einen Unfall verursacht hatte. Der 23-Jährige war bei Rot über eine Kreuzung auf der Köpckestraße gefahren und mit einem von links kommenden Jaguar kollidiert. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Mann flüchtete im Peugeot zunächst in die Wigardstraße, ließ dann aber den Wagen stehen und rannte weg.

Polizeibeamte fassten den Tschechen am Elbufer. Der Mann stand unter Einfluss von Amphetaminen und konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Der Peugeot war kurz zuvor vom Jacob-Winter-Platz gestohlen worden.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil er zwei Rettungsfahrzeugen ausweichen musste, ist ein Opel-Fahrer am Dienstag gegen einen Ampelmast gefahren. Dabei entstand ein hoher Schaden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

09.01.2019

Die Polizeidirektion Dresden ist ab Donnerstag auch in Riesa im Einsatz. Die Beamten sichern den Parteitag der AfD ab, der bis zum 14. Januar in der Sachsenarena stattfindet.

08.01.2019

Verwüstung in einer Gartenlaube: Unbekannte haben ein Häuschen an der Marienberger Straße stark beschädigt. Der Versuch, einen Brand zu legen, misslang zum Glück.

08.01.2019