Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Schlägerei am Postplatz: Dresdner Polizei sucht nach flüchtigem Täter
Dresden Polizeiticker Nach Schlägerei am Postplatz: Dresdner Polizei sucht nach flüchtigem Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 09.09.2015
Die Dresdner Polizei fahndet nach diesem Mann. Quelle: Polizei
Anzeige

Gegen 21.10 Uhr traf die Gruppe um den Gesuchten auf die drei Opfer, teilt die Polizei mit. Insgesamt fünf Männer sollen dabei auf das Trio eingeschlagen und diese verletzt haben. Ein 23-Jähriger musste nach Tritten an den Kopf stationär im Krankenhaus behandelt werden. Während vier Verdächtige mittlerweile ermittelt sind, ist der fünfte Täter weiter flüchtig. Bilder aus der Überwachungskamera einer Straßenbahn sollen nun bei der Identifizierung helfen.

Der Gesuchte ist etwa 16 bis 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat nach Angaben der Beamten kurze dunkle Haare und ein südländisches Äußeres. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem weißem T-Shirt. Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fährmann Reinhard Oelschläger hat einen gemütlichen Job. Seine Schicht am vergangenen Sonnabend wird er jedoch so schnell nicht vergessen. Der 59-jährige DVB-Mitarbeiter steuerte gerade die "Caroline" vom Niederpoyritzer an das Laubegaster Ufer und freute sich schon auf seinen Feierabend, als er plötzlich Hilferufe an Land hörte.

09.09.2015

Am Samstagabend gegen 18 Uhr hat ein Fährmann der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) eine Rentnerin aus der eiskalten Elbe in Niederpoyritz gerettet. Die stark unterkühlte Dame, die wenig später von einem Pflegeheim als vermisst gemeldet wurde, kam in ein Krankenhaus.

09.09.2015

In der Nacht zum Sonnabend hat die Dresdner Polizei drei Männer erwischt, die zuvor einen Trickdiebstahl begangen hatten. Zwei der Täter täuschten laut Polizei gegen 1.45 Uhr auf dem Postplatz eine Schlägerei vor.

09.09.2015
Anzeige