Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Kneipentour in Dresden: 22-Jähriger auf dem Weg zum Bahnhof beraubt
Dresden Polizeiticker Nach Kneipentour in Dresden: 22-Jähriger auf dem Weg zum Bahnhof beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 09.09.2015
Anzeige

Wie die Polizei meldet, bedrohte das Trio gegen 4.30 Uhr ihr Opfer mit einem Messer und forderte Geld. Im anschließenden Handgemenge verlor der Geschädigte seine Geldbörse.  

Die Räuber griffen sich diese und flüchteten. In der Börse befanden sich persönliche Dokumente und rund 20 Euro Bargeld. Der 22-Jährige bliebt unverletzt, zeigte den Vorfall jedoch erst gegen 8 Uhr bei der Polizei an.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der A4, Chemnitz in Richtung Dresden, ist am Sonnabend bei Kilometer 9 ein Wagen komplett ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine Familie mit ihrem BMW X5 gegen 14.15 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Neustadt, als plötzlich Qualm aus dem Motorraum drang.

09.09.2015

In Dresden soll ein 43 Jahre alter Mann seine schlafende Ehefrau (30) schwer verletzt haben. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Dresden am Freitagabend in einer gemeinsamen Erklärung mit.

09.09.2015

In der Wilsdruffer Vorstadt brachen Unbekannte in einen Bürokomplex an der Schützenstraße ein. Bei ihrer Diebestour durch sämtliche Räume erbeuteten sie vier Notebooks, vier Digitalkameras, einige Schlüssel sowie rund 170 Euro Bargeld.

09.09.2015
Anzeige