Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mutter stiehlt mit zwei Töchtern Kosmetik im Dresdner Hauptbahnhof

Ladendiebstahl Mutter stiehlt mit zwei Töchtern Kosmetik im Dresdner Hauptbahnhof

Eine diebische Familie hat ein Ladendetektiv am Sonntagnachmittag in einem Drogeriemarkt im Dresdner Hauptbahnhof erwischt. Er rief die Bundespolizei, die die 31-jährige Mutter und ihr 16 und sieben Jahre alten Töchter durchsuchte. Die Beamten förderten allerhand Interessantes zutage.

Voriger Artikel
Vermummte greifen rechte Demonstranten an
Nächster Artikel
Trickbetrüger erbeutet mit Lederjackentrick 1000 Euro von Dresdner Senior

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Eine diebische Familie hat ein Ladendetektiv am Sonntagnachmittag in einem Drogeriemarkt im Dresdner Hauptbahnhof erwischt. Er rief die Bundespolizei, die die 31-jährige Mutter und ihr 16 und sieben Jahre alten Töchter durchsuchte. Die Beamten fanden Kosmetika im Wert von knapp 100 Euro, die die Serbinnen zuvor im Geschäft gestohlen hatten.

Außerdem förderten sie zehn neuwertige Mobiltelefone im Besitz der Frau und ihrer Kinder. Einen Eigentumsnachweis oder schlüssige Begründung zur Herkunft der Handys hatte das Trio nicht. Die Bundespolizei kassierte die Telefone ein und veranlasste eine Überprüfung ihrer Herkunft.

Gegen die Mutter und die ältere Tochter wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Da die 31-Jährige wegen Diebstahls vom Amtsgericht Leipzig gesucht wird, nahmen die Bundespolizisten ihre Daten auf und leiteten sie weiter. Die serbische Familie ist auch in Dresden nicht das erste Mal aufgefallen. Am Sonnabend war das Trio mit weiteren Familienangehörigen mit dem Intercity von Berlin nach Dresden gereist – ohne Fahrschein.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr