Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mit Messern bedroht – Dresdner sucht Hilfe bei Türsteher
Dresden Polizeiticker Mit Messern bedroht – Dresdner sucht Hilfe bei Türsteher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 09.09.2015
Von Stefanie Kaune

Der 50-jährige Wachmann sowie der Hilfesuchende wollten die Situation schließlich gemeinsam klären und steuerten ein zweites Mal auf die Gruppe zu.

Doch erneut attackierten zwei der Männer den Türsteher und den 42-Jährigen. Nur durch ständiges Ausweichen konnten sie Verletzungen verhindern. Die Gruppe entfernte sich daraufhin vom Tatort. Alarmierten Polizeibeamten gelang es letztlich, einen der Tatverdächtigen (26) zu stellen und vorläufig festzunehmen.

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 13. Pegida-Veranstaltung hat nicht stattgefunden. Nachdem die Polizei alle für Montag geplanten Demonstrationen und Versammlungen unter freiem Himmel verboten hatte, ist sie ersatzlos ausgefallen.

09.09.2015

Trotz des Demonstrationsverbots ist die Dresdner Polizei mit einem Großaufgebot in der Innenstadt präsent. „Es gibt einen Einsatz, aber reduzierter als an Pegida-Montagen“, sagte ein Sprecher.

09.09.2015

Am Samstagabend wurden drei Männer in einem Wohnheim an der Waltherstraße in Dresden-Friedrichstadt Opfer einer räuberischen Erpressung.

09.09.2015