Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Miettransporter gerät auf Schweriner Straße in Gegenfahrbahn und crasht in Tram
Dresden Polizeiticker Miettransporter gerät auf Schweriner Straße in Gegenfahrbahn und crasht in Tram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 05.02.2018
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Ein Miettransporter ist am Montagvormittag mit auf der Schweriner Straße mit einer Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) zusammengestoßen. Der Fahrer des Iveco-Kleintransporters war nach ersten Informationen kurz nach 11 Uhr von der Hertha-Lindner-Straße nach links in die Schweriner Straße eingebogen und dabei auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit der entgegenkommenden Straßenbahn der Linie 1 zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Es gab keine Verletzten. Die DVB mussten bis gegen 12.30 Uhr Straßenbahn der Linien 1 und 2 und Busse der Linie 94 zwischen Postplatz und Bahnhof Mitte umleiten. Auch der Autoverkehr in Richtung Könneritzstraße wurde blockiert.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autodiebe haben in der Nacht zu Sonntag zwei VW Touran in der Dresdner Neustadt geknackt. Sie fuhren jedoch nur mit einem der beiden Autos davon, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der etwa acht Jahre alte Touran war an der Martin-Luther-Straße in der Äußeren Neustadt abgestellt. Er soll einen Zeitwert von rund 11 000 Euro haben.

05.02.2018
Polizeiticker Viele Einbrüche, wenig Beute - Zahlreiche Einbrüche in Dresden

Trotz der vielen Einbrüche der letzten Tage scheint der Sachschaden höher als das Diebesgut zu sein. Bei den meisten Taten kann die Polizei bisher keine Angaben zum Schaden machen, die Menge der Einbrüche ist dennoch erheblich.

04.02.2018

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist ein 31 Jahre alter Dresdner am Freitagabend festgenommen worden. Der stark alkoholisierte Mann rief mehrfach laut "Sieg Heil". Dazu hob er den rechten Arm zum Hitlergruß, teilte die Polizei mit.

04.02.2018
Anzeige