Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Messerstecherei am Königsufer
Dresden Polizeiticker Messerstecherei am Königsufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 30.04.2018
Die Polizei fahndet nach den Messerstechern. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Dresden

Zwei 18 und 20 Jahre alte Syrer sind am Sonntagabend bei einer Messerstecherei am Königsufer verletzt worden. Die jungen Männer sind nach eigenen Angaben mit mehreren Landsleuten in Streit geraten. Die Situation eskalierte, die Meinungsverschiedenheiten wurden gewaltsam ausgetragen. Dabei erlitten die jungen Männer Schnittverletzungen, die von einem Arzt versorgt werden mussten. Polizeibeamte suchten nach den Tätern, konnten diese aber nicht mehr ausfindig machen. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Zwei Deutsche geraten in Dresden aneinander - Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei

Erst waren sie gemeinsam in der Bar. Dann gab es Streit. Einer der Kontrahenten zückte ein Messer. Der andere liegt jetzt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

30.04.2018
Polizeiticker Polizei in Dresden stellt neun Personen - Schwere Schlägerei am Wiener Platz

Erst gab es Streit, dann Prügel: Am späten Sonntagabend flogen am Wiener Platz die Fäuste. Die Polizei stellte sechs Eritreer und drei Deutsche.

30.04.2018
Polizeiticker Täter in Dresden festgenommen - Libyer belästigt junge Frau sexuell

Erst sprach ein 28-jähriger Libyer eine 23-Jährige auf der Jahnstraße an. Dann öffnete er seine Hose. Die Polizei konnte den Sexualstraftäter dingfest machen.

30.04.2018
Anzeige