Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Messerstecher nach Attacke am Dresdner Hauptbahnhof gefasst
Dresden Polizeiticker Messerstecher nach Attacke am Dresdner Hauptbahnhof gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 11.09.2017
Symbolbild. Quelle: Fotograf privat
Anzeige
Dresden

Nach einer Messerstecherei am Hauptbahnhof haben Bundespolizisten in der Nacht zu Sonntag einen 19-Jährigen festgenommen. Der Iraner hatte nach einer verbalen Auseinandersetzung einen 18-jährigen Marokkaner mit einem Messer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Nordafrikaner musste in einem Krankenhaus amublant versorgt werden.

Sein Angreifer hatte zur Tatzeit 1,4 Promille Alkohol im Blut. Zu den Hintergründen der Tat, die derzeit noch völlig unklar sind, ermittelt die Dresdner Polizei.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten haben am Freitagabend ein regelrechtes Waffenlager in Dresden-Briesnitz ausgehoben. Ein 64-Jähriger hatte in seiner Wohnung an der Alten Meißner Landstraße mehr als 50 teils scharfe Waffen sowie mehrere Hundert Schuss Munition gehortet, wie die Polizei am Montag mitteilte.

11.09.2017

Unbekannte haben übers Wochenende vier Autos unterschiedlicher Hersteller an der Löwenstraße in Dresdens Innerer Neustadt aufgebrochen. Die Diebe stahlen aus den Autos unter anderem ein Navigationsgerät, einen Tablet-Rechner und eine Gleitschirmausrüstung, wie die Polizei am Montag mitteilte.

11.09.2017

Auf das Auto des sächsischen Spitzenkandidaten der Grünen, Stephan Kühn, ist in der Dresdner Neustadt ein Anschlag verübt worden. Unbekannte demolierten offenbar mit einer Eisenstange die Windschutzscheibe und die Motorhaube des Fahrzeugs erheblich.

11.09.2017
Anzeige