Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Messermänner rauben Geld und Handys
Dresden Polizeiticker Messermänner rauben Geld und Handys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 28.08.2016
Anzeige
Dresden

Mit gezücktem Messer haben am Freitagabend vier Unbekannte einen 31-Jährigen an der Kiesgrube Leuben beraubt. Aus Angst übergab der Afghane seinen Rucksack mit Geld, Handy und Schreibmaterial. Laut Polizei-Beschreibung handelte es sich um Männer mutmaßlich arabischer Herkunft.

Bereits eine Woche zuvor war es zu einem ähnlichen Vorfall auf der Prager Straße gekommen: Dort hatte ein Syrer von einen Landsmann mit vorgehaltenem Messer dessen Zigaretten und Mobiltelefon gefordert. Bei einer anschließenden Prügelei brach sich der Angegriffene einen Finger. Das Opfer zeigte den Überfall indes erst am Freitag an.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der mindestens drei Frauen belästigt hat. Der Gesuchte ist in einem Zug nach Dresden und im Hauptbahnhof der Landeshauptstadt aufgefallen.

26.08.2016

Auf der Leipziger Straße in Dresden ist am Vormittag ein Motorradfahrer verunglückt. Der Mann fuhr in zweiter Reihe und überholte dabei mehrere Autos. Dann passierte das Unglück.

26.08.2016

Bei einer Massenschlägerei während des Stadtfestes auf der Elbwiese an der Augustusbrücke sind in der Nacht zum Sonnabend sechs Menschen verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass rassistische Motive eine Rolle gespielt haben.

26.08.2016
Anzeige