Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mehrere Einbrüche im Dresdner Stadtgebiet am Wochenende
Dresden Polizeiticker Mehrere Einbrüche im Dresdner Stadtgebiet am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:48 09.09.2015

Im Laden durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten und stahlen nach ersten Erkenntnissen Wechselgeld in Höhe von etwa 100 Euro, so die Polizei.

In der Leipziger Vorstadt öffneten Unbekannte ebenfalls in der Nacht zu Sonntag an der Hechtstraße auf bislang unbekannte Art und Weise die Haustür eines Mehrfamilienhauses. Vom Hausflur aus brachen die Diebe die Türen zu einer Naturheilpraxis und in der Folge zu einer Bürogemeinschaft auf, so die Beamten. Nach ersten Erkenntnissen fehlen zwei Bücher und eine Tastatur. Genauere Angaben zum entstandenen Schaden liegen bislang noch nicht vor.Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag hebelten unbekannte Täter an der Reitbahnstraße eine seitliche Eingangstür zu einem Gebäude auf. Im Hausflur angelangt, brachen die Diebe eine weitere Tür zu einer Schneiderei auf und durchsuchten diese. Letztlich stahlen die Einbrecher eine Spardose mit etwa 120 Euro Bargeld. Es entstand ein Schaden von mindestens 1.500 Euro.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In unmittelbarer Nähe zum Polizeirevier Leuben auf der Pirnaer Landstraße hat ein 18-jähriger Fahranfänger in der Nacht zum Sonnabend seinen 3er BMW auf der Zamenhofstraße gegen eine Hauswand gesetzt.

09.09.2015

Am Freitagvormittag sind zwei Fußgängerinnen bei einem Verkehrsunfall auf der Ammonstraße schwer verletzt worden. Die beiden Frauen im Alter von 37 und 59 Jahren wollten die in Höhe der Polierstraße die Straßenseite wechseln.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Ein Mann hat am Donnerstagabend die Dynamo-Fan-Tankstelle an der Dohnaer Straße überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Unbekannte gegen 19.30 Uhr zunächst Kaugummis und ein Getränk regulär gekauft.

09.09.2015