Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mehrere Autos im Stadtgebiet aufgebrochen
Dresden Polizeiticker Mehrere Autos im Stadtgebiet aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 11.09.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In der Nacht zu Montag sind vier Autos in der Stadt aufgebrochen worden. Unbekannte entwendeten mehrere Wertgegenstände, nachdem sie jeweils die Seitenscheibe der Fahrzeuge einschlugen. Dabei wurde unter anderem ein Fahrrad im Wert von rund 4.500 Euro an der Ockerwitzer Allee gestohlen. Aus den anderen Autos nahmen die Täter einen Walkman, einen Rucksack sowie mehrere Werkzeugkoffer mit. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit mehr als 1000 Euro an.

Von heh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei hat am Montagnachmittag eine Demonstration unter dem Titel „Meinungsfreiheit-Gefangene“ untersagt. Die 58-jährige Veranstaltungsanmelderin wollte Material mit volksverhetzendem Inhalt auslegen. Die Pegida-Demo fand hingegen statt. Dabei erkannte ein Zeuge einen mutmaßlichen Chemnitz-Gewalttäter wieder.

11.09.2018

Am Dreieck Dresden-West gerät am Montagnachmittag ein Seat in Brand. Das Fahrzeug wird komplett zerstört. In der Folge kommt es zu massiven Verkehrsbehinderungen.

10.09.2018

In Cotta sind am Montagmorgen ein VW Passat und ein Moped zusammengestoßen, wobei der Mopedfahrer schwer verletzt wurde. Der 46-Jährige fuhr gegen 5.30 Uhr auf dem Flügelweg in Richtung Hamburger Straße, als er von dem abbiegenden Wagen erfasst wurde. Die Polizei sucht nach Zeugen.

10.09.2018
Anzeige