Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann entblößt sich in Dresden vor S-Bahn-Fahrgästen
Dresden Polizeiticker Mann entblößt sich in Dresden vor S-Bahn-Fahrgästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 16.03.2018
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolfoto). Quelle: Foto: Archiv
Dresden

Die Polizei sucht Zeugen einer Straftat, die sich am Freitag, dem 9. März, in einem Zug der Dresdner S-Bahn auf dem Weg vom Hauptbahnhof nach Pirna ereignet hat. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, habe ein unbekannter Mann etwa um 9:45 Uhr gegenüber mehreren Fahrgästen sein Geschlechtsteil entblößt. Ein Geschädigter des mutmaßlichen Exhibitionisten meldete den Vorfall der Zugbegleiterin, ohne aber seine persönlichen Daten zu hinterlassen. Er, der Täter sowie mutmaßliche Zeugen stiegen im Bahnhof Heidenau aus dem Zug aus. Bislang konnten die Ermittler niemanden von ihnen identifizieren.

Der Täter ist Polizeiangaben zufolge um die 30 Jahre alt und 180 cm groß. Er ist Brillenträger und trug zum Tatzeitpunkt einen Bart. Als auffällige Bekleidung trug der Gesuchte ein zweifarbiges Basecap, das weitgehend schwarz, im Stirnbereich jedoch weiß war. Ansonsten war er mit blauer Jeans und brauner Jacke bekleidet. Außerdem führte er einen blauen Rucksack mit sich. Die Bundespolizei bittet Zeugen, sich telefonisch unter der Rufnummer 0351/815020 zu melden.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Warum greift ein Pfleger eine Besucherin im Altenheim mit einem Messer an und springt dann aus dem Fenster? Der tragische Fall mit zwei Toten gibt der Staatsanwaltschaft Rätsel auf.

16.03.2018

Bei einem Verkehrsunfall im Dresdner Stadtteil Plauen ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer verletzt worden. Der Mann war mit seiner Yamaha auf der Coschützer Straße bergauf unterwegs. Dann kam es zu einer folgenschweren Kollision.

16.03.2018

Der Polizei zufolge ist es auf der Kesselsdorfer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Ein etwa 30-Jähriger wurde dabei verletzt. Doch die Beamten müssen nun erst mal nach ihm suchen.

16.03.2018
Anzeige