Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mann bedrängt 30-Jährige in Dresden und berührt sie unsittlich

Leipziger Vorstadt Mann bedrängt 30-Jährige in Dresden und berührt sie unsittlich

Eine 30-Jährige Frau ist am frühen Sonntagmorgen in der Leipziger Vorstadt von einem Unbekannten bedrängt worden. Die Frau war gegen 6.45 Uhr auf der Erlenstraße unterwegs, als der Mann sie zunächst ansprach, wie die Polizei am Montag mitteilte. Rasch wurde der Täter handgreiflich.

Voriger Artikel
Falscher Alarm: Verdächtiger Brief löst Großeinsatz im Gerichtszentrum aus
Nächster Artikel
Fahrkartenautomat am Haltepunkt Dresden-Plauen beschädigt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Eine 30-Jährige Frau ist am frühen Sonntagmorgen in der Leipziger Vorstadt von einem Unbekannten bedrängt worden. Die Frau war gegen 6.45 Uhr auf der Erlenstraße unterwegs, als der Mann sie zunächst ansprach, wie die Polizei am Montag mitteilte. Anschließend bedrängte der Täter sie und berührte die 30-Jährige unsittlich. Danach flüchtete er. Der Täter wird als nordafrikanisch aussehend mit kurz geschnittenem dunklem und lockigem Haar beschrieben.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr