Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Männer-Quintett will Dresdner Parkeisenbahn umkippen
Dresden Polizeiticker Männer-Quintett will Dresdner Parkeisenbahn umkippen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 12.07.2017
Archivbild.  Quelle: dpa
Dresden

 Die Dresdner Polizei hat in der Nach zu Mittwoch fünf Männer gefasst, die versucht haben, eine Parkeisenbahn im Großen Garten umzukippen. Der Sicherheitsdienst hatte die Polizei alarmiert, weil an der Haltestelle Zoo mehrere Männer randalierten. Als die Polizisten eintrafen, hatte sich die Gruppe bereits in Richtung Carolasee entfernt.

Dort stellten die Polizisten die Dresdner im Alter von 18, 22, 25, 32 und 34 Jahren fest. Die Beschreibung der Wachleute passte auf die Gruppe, außerdem bekamen die Ermittler später ein Überwachungsvideo überreicht, dass das durchweg alkoholisierte Quintett beim Versuch zeigt, den im Bahnhof stehenden Parkeisenbahnzug durch Aufschaukeln umzuwerfen. Ob dabei Sachschaden entstand, muss noch geprüft werden.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Dabei wird auch zur Sprache kommen, was die Dresdner zu ihrer übermütigen Tag gebracht hat. Gegen die beiden älteren Tatverdächtigen wird zudem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt, sie hatten einen Teleskopschlagstock dabei.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein eiliger Fluggast hat am Dienstagnachmittag versucht, die Luftsicherheitskontrolle am Dresdner Flughafen zu durchbrechen. Der 34-jährige Bulgare ignorierte dee Anhalteaufforderung des Personals und konnte erst durch die Bundespolizei in der Sicherheitskontrolle gestoppt werden.

12.07.2017

Unbekannte sind in den letzten Tagen in drei Autos in Dresden eingebrochen. So schlugen sie laut Polizei irgendwann zwischen Montag- und Dienstagmorgen die Scheibe der Beifahrerseite eines Volvo XC60 an der Elfriede-Lohse-Wächtler-Straße in Striesen ein und nahmen eine Kosmetiktasche im Wert von rund 100 Euro aus dem Auto.

12.07.2017

Ein großer Schutzengel hat am Montagabend seine Flügel über Schäferhund Ceus aus Dresden ausgebreitet. Der 5-jährige Hund riss beim Gassi gehen am Plauenschen Grund aus und stürzte einen 3 Meter tiefen Abhang „Am Hohen Stein“ hinab, doch glücklicherweise ohne sich zu verletzen.

12.07.2017