Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Lkw verliert mit Schwefelsäure gefüllten Auflieger
Dresden Polizeiticker Lkw verliert mit Schwefelsäure gefüllten Auflieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 09.09.2015
Glück im Unglück: Der Auflieger landete auf Stützen. Nur die äußere Hülle des Tanks erlitt Schaden. Quelle: Roland Halkasch

"Glücklicherweise fiel der Auflieger auf die Stützen und blieb stehen", sagte Klaus-Peter Luge, Brandamtmann der Feuerwehr Dresden, die sofort nach dem Vorfall gerufen wurde. Beschädigt worden sei lediglich die äußere Hülle des Tanks. Die Innenhülle blieb dicht. Deswegen lief die Schwefelsäure nicht wie zunächst befürchtet auf die Straße. "Wir haben uns auf das Schlimmste vorbereitet", sagte Luge. Insgesamt seien neun Fahrzeuge - inklusive des Umweltzuges - sowie 28 Feuerwehrleute etwa drei Stunden im Einsatz gewesen. Als Grund für den Vorfall vermuten die Fachleute eine defekte Verriegelung der "Sattelplatte"am Lastkraftwagen. Ein Abschlepper der Spedition Kammler aus Aue barg den Auflieger und schleppte ihn zurück auf das Werksgelände von Globalfoundries. Dort wurde der Auflieger durch die Feuerwehr gesichert. Wegen des Unfalls war die Wilschdorfer Straße gesperrt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.02.2015

kt/rh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Mordfall an der Prostituierten Ramona D. gibt es keine neuen gesicherten Erkenntnisse. Die Staatsanwaltschaft bestätigte am Freitag, dass die 43-Jährige mit Messerstichen getötet wurde.

26.03.2018

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Auto-Brand am Freitagmorgen. In den frühen Morgenstunden ist ein VW Passat an der Boxberger Straße in Prohlis vollständig ausgebrannt.

09.09.2015

Eine 82-Jährige war am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der Wilhelm-Weitling-Straße im Dresdner Stadtteil Zschieren unterwegs, als sich ihr von hinten ein Fahrradfahrer näherte.

Stefanie Kaune 09.09.2015