Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Leipziger Vorstadt: 33-Jährige sexuell belästigt

Täter flüchtig Leipziger Vorstadt: 33-Jährige sexuell belästigt

In der Nacht zum Sonntag ist eine 33-Jährige im Eingang ihres Wohnhauses in der Leipziger Vorstadt in Dresden von einem Unbekannten sexuell bedrängt worden. Laut Polizei war sie gegen 3.45 Uhr auf dem Heimweg, als sie im Hausflur von einem unbekannten Mann zu Boden gerissen und unsittlich berührt wurde.

In der Nacht zum Sonntag ist eine 33-Jährige im Eingang ihres Wohnhauses in der Leipziger Vorstadt in Dresden von einem Unbekannten sexuell bedrängt worden.

Quelle: dpa

Dresden. In der Nacht zum Sonntag ist eine 33-Jährige im Eingang ihres Wohnhauses in der Leipziger Vorstadt in Dresden von einem Unbekannten sexuell bedrängt worden. Laut Polizei war sie gegen 3.45 Uhr auf dem Heimweg, als sie im Hausflur von einem unbekannten Mann zu Boden gerissen und unsittlich berührt wurde. Als das Opfer laut um Hilfe rief, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die Geschädigte wurde nicht verletzt. Laut Beschreibung der 33-Jährigen soll es sich um einen Mann mit südländischem aussehen handeln. Weitere Details teilte die Polizei zunächst nicht mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr