Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Laster fährt auf A4 auf Sattelschlepper auf – Langer Stau bei Dresden
Dresden Polizeiticker Laster fährt auf A4 auf Sattelschlepper auf – Langer Stau bei Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 23.02.2017
Ein langer Stau bildete sich nach einem Auffahrunfall auf der A 4 am Donnerstagmorgen. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Nach einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen der Abfahrt Hermsdorf und dem Autobahndreieck Dresden-Nord hat sich am Donnerstagvormittag ein etwa fünf Kilometer langer Stau gebildet. Nach DNN-Informationen hat sich das Malheur gegen 10.15 Uhr ereignet. Am Autobahndreieck Dresden-Nord war ein Lasters Iveco Eurocargo auf einen polnischen Sattelzug aufgefahren. Der Fahrer des Iveco zog sich Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Während sich die Schäden am Sattelzug in Grenzen hielten, wurde der Iveco stärker beschädigt. So wurde durch den Zusammenstoß die Lenkung des Lasters zerstört. Dadurch konnte er auch nicht auf den Standstreifen gefahren werden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Verkehr über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochnachmittag geriet eine Lagerhalle am Messering in Dresden-Friedrichstadt in Brand. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden durch das Feuer drei Fahrzeuge beschädigt, die in der Halle standen.

23.02.2017

Bei einem Unfall auf der Kesselsdorfer Straße auf Höhe der Autobahnauffahrt Dresden-Gorbitz hat ein 39-Jähriger am Donnerstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel an der Kreuzung wegen eines Defekts ausgefallen.

23.02.2017

Den Beamten des Dresdner Autobahnpolizeireviers ist in der Nacht zu Donnerstag ein Kaninchen zugelaufen. Der Mümmelmann hatte sich in einer Garage des Reviers versteckt, wo ihn die Polizisten am Donnerstagmorgen entdeckten.

23.02.2017