Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Langer Stau nach Auffahrunfall auf Autobahn 17 in Dresden

Fahrtrichtung Prag Langer Stau nach Auffahrunfall auf Autobahn 17 in Dresden

Ein Auffahrunfall mit drei Autos hat am Dienstagnachmittag für einen langen Stau auf der Autobahn 17 gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 15.19 Uhr zwischen der Abfahrt Dresden-Gorbitz und dem Altfrankener Tunnel zur Kollision.

Voriger Artikel
Drei Einbrüche in Autos auf der Vitzthumstraße in Dresden
Nächster Artikel
Prügelattacke auf Eritreer in Dresden-Gorbitz – Zeugen gesucht

Wegen des heftigen Auffahrunfalls bildete sich ein langer Stau.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Ein Auffahrunfall mit drei Autos hat am Dienstagnachmittag für einen langen Stau auf der Autobahn 17 gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 15.19 Uhr zwischen der Abfahrt Dresden-Gorbitz und dem Altfrankener Tunnel zur Kollision. Nach DNN-Informationen war der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes-Benz Vito auf einen vorausfahrenden Audi A6 aufgefahren. Dieser wurde auch noch in einen Hyundai ix35 geschoben.

Die Polizei sprach gestern Nachmittag von einer verletzten Person, nach anderslautenden Informationen sollen es drei gewesen sein. Der Unfall war in jedem Fall derart heftig, dass der Mercedes und der Audi Totalschaden erlitten, der Hyundai-SUV wurde erheblich beschädigt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle auf dem Seitenstreifen vorbeigeleitet. Es bildete sich ein etwa fünf Kilometer langer Stau in Richtung Prag.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr