Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ladendieb verletzt in Dresden einen Detektiv
Dresden Polizeiticker Ladendieb verletzt in Dresden einen Detektiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.09.2015
Als der Detektiv die Polizei verständigte, schlug der 34-Jährige um sich. Quelle: Tanja Tröger
Anzeige

Als der Mann die Kassenzone ohne zu bezahlen verließ, sprach ihn der 37 Jahre alte Detektiv an und hielt in fest. Der Erwischte versuchte laut Polizei unter Anwendung von einfacher körperlicher Gewalt zu flüchten.  

Als der Detektiv die Polizei verständigte, schlug der 34-Jährige um sich und versuchte erneut zu fliehen. Dabei erlitt der Detektiv leichte Verletzungen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den Täter bereits zwei Haftbefehle vorlagen. Die Durchsuchung seines Rucksackes brachte noch einen Warenscanner zum Vorschein, der vor einem halben Jahr gestohlen worden war. Der 34-Jährige muss sich nun wegen räuberischem Diebstahl verantworten.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer eines grauen BMW (vermutlich der 1er Reihe) hat am Dienstagnachmittag eine Straßenbahn in Dresden-Löbtau zu einer Gefahrenbremsung gezwungen.

09.09.2015

Unbekannte haben die am Fährgarten Johannstadt aufgestellte Metallplastik „Undine geht“ stark beschädigt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wurde die von der Dresdner Künstlerin Angela Hampel geschaffene Plastik in dieser Woche umgebogen.

09.09.2015

Im Fall einer im Juli in Löbtau schwer verletzt aufgefundenen Frau sucht die Dresdner Polizei weiter nach Zeugen. Die 68-Jährige war am frühen Morgen des 13. Juli auf einer Wiese an der Tharandter Straße gefunden worden.

09.09.2015
Anzeige