Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ladendieb schlägt auf Supermarktmitarbeiter ein
Dresden Polizeiticker Ladendieb schlägt auf Supermarktmitarbeiter ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 29.05.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Ein 33-jähriger Ladendieb hat am Montagnachmittag in einem Supermarkt in Kleinpestitz einen Mitarbeiter mit einer Falsche angegriffen und dabei verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 33-Jährige zuvor in dem Geschäft Lebensmittel im Wert von etwa zehn Euro mitgehen lassen. Das war dem 28 Jahre alten Mitarbeiter nicht verborgen geblieben. Als er den Ladendieb ansprach, habe dieser dann ohne jede Vorwarnung mit einer Flasche auf den Marktmitarbeiter eingeschlagen.

Schließlich kam dem Mitarbeiter ein Kollege zur Hilfe. Gemeinsam gelang es ihnen, den rabiaten Mann zur Raison zu bringen und bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Beamten in Schach zu halten. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls gegen den 33-jährigen Dresdner. Der bei dem Angriff verletzte Mitarbeiter musste anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte fahren mit SUV im Wert von 40 000 Euro davon. Auch in Dobritz und in Löbtau verschwinden in der gleichen Nacht zwei Fahrzeuge.

29.05.2018

An der Brockwitzer Straße wird eine junge Frau auf ihrem Rad von einem Porsche erfasst. Offenbar hatte der Fahrer die 29-Jährige übersehen.

29.05.2018

Unbekannte haben ein Asylbewerberheim in Dresden-Klotzsche mit Flaschen und Steinen beworfen und ausländerfeindliche Parolen gegrölt. Außerdem setzten sie einen Zaun in Brand. Die Terrorabwehr des Landeskriminalamts ermittelt und bittet Zeugen um Hilfe.

28.05.2018