Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker LKW fährt Radlerin mit Kind an und flüchtet
Dresden Polizeiticker LKW fährt Radlerin mit Kind an und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 07.02.2018
 Symbolbild: Ein Krankenwagen musste die Radlerin und den Jungen nach dem Unfall mit Fahrerflucht in ein Krankenhaus bringen.   Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Der Fahrer eines 7,5-Tonners hat am Dienstagmorgen in Löbtau eine Radfahrerin und ein fünfjähriges Kind angefahren und ist danach geflüchtet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war die 26-jährige Radlerin mit dem Jungen auf dem Kindersitz auf der „Löbtauer Straße“ stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung „Schweriner Straße“ wollte der neben ihr fahrende LKW um 8.35 Uhr nach rechts abbiegen und brachte dabei die Frau und das Kind zu Fall. Beide mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 7,5- Tonner mit einem weißen Planenanhänger fuhr nach dem Unfall in Richtung Könneritzstraße.

Die Polizeidirektion Dresden nimmt Zeugenhinweise zu dem flüchtigen LKW-Fahrer unter der Nummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trickbetrüger haben sich am Dienstag mehrmals als Polizisten ausgegeben, um die finanzielle Situation ihrer Opfer auszuspionieren. Die Polizei registrierte verschiedene Anrufer aus Radebeul und der Landeshauptstadt, die über die unbekannten Betrüger und ihre Polizisten-Masche berichteten. Mit erfundenen Geschichten versuchten die Betrüger die Finanzen ihrer Opfer auszuspähen.

06.02.2018

Einbrecher haben ein Fenster einer Gaststätte in Laubegast aufgehebelt und sind in die Räume eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

06.02.2018

Unbekannte sind am Wochenende in eine Physiotherapie-Praxis in der Südvorstadt eingebrochen und haben Bargeld gestohlen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hebelten die Täter ein Fenster zu den Räumen an der Budapester Straße auf.

06.02.2018
Anzeige