Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kriminelle haben es auf zwei Dresdner Frisörläden abgesehen
Dresden Polizeiticker Kriminelle haben es auf zwei Dresdner Frisörläden abgesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 08.05.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In Löbtau und der Johannstadt hatten es Einbrecher in der Nacht zum Sonnabend auf Friseurläden abgesehen. Wie die Polizei mitteilte, stiegen die Täter in Geschäfte an der Kesselsdorfer Straße und an der Pfotenhauerstraße ein. Auf der „Kesselsdorfer“ brachen die Täter ein Fenster auf, beim Frisörgeschäft in der Johannstadt hebelten die Täter die Tür auf. Was aus dem Laden in Löbtau gestohlen wurde, ist nicht bekannt. In der Johannstadt nahmen die Einbrecher zehn Euro mit. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Männer wollten am Freitag von einer Baustelle in Dresden Maschinen stehen. Nur einer der Täter konnte flüchten.

08.05.2016

Das Juweliergeschäft im Kempinski-Hotel haben am Nachmittag Räuber überfallen. Die Täter erbeuteten eine noch unbekannte Menge Schmuck. Sie hatten eine Waffe dabei und versprühten eine chemische Substanz in dem Laden.

06.05.2016

Die Dresdner Polizei hat einer Meldung widersprochen, bei der eine Machete eine Rolle spielt. Demnach haben arabisch aussehende Menschen in Laubegast einen Mieter angegriffen. Das stimmt so nicht, der Übeltäter war der Mieter selbst.

06.05.2016
Anzeige