Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kraddiebe schlagen drei Mal zu
Dresden Polizeiticker Kraddiebe schlagen drei Mal zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 12.08.2018
Symbolbild: Polizei Quelle: dpa
Dresden

Drei Mal haben unbekannte Motorraddiebe in Dresden zugeschlagen: Am Freitag meldeten Krad- und Motorradbesitzer aus dem Dresdner Norden den Diebstahl ihrer Zweiräder. Die Täter entwendeten ein orange-schwarzes „KTM 390 Duke“ im Wert von rund 3800 Euro von der Rostocker Straße. Die Erstzulassung war im August 2015. Außerdem gestohlen wurde ein weißes Krad vom Typ „KTM 690 Duke“, dass an der Kreuzung Friedensstraße/Fritz-Reuter-Straße abgestellt war. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Krads beträgt rund 7500 Euro. Zudem stahlen Diebe an der Rehefelder Straße eine 25 Jahre altes Krad vom Typ „Yamaha YZF 750R“. Der Wert des Motorrads wurde mit rund 600 Euro beziffert.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer blutigen Schlägerei vor dem Rundkino haben sich nach Polizeiangaben am Sonnabend mindestens zwei Personen verletzt. Festgenommen wurde noch keiner der Beteiligten, auch konnte die Polizei am Sonntag noch keine gesicherten Angaben über die Anzahl der Beteiligten machen.

12.08.2018

Der Dresdner Hauptbahnhof ist am Sonntagvormittag kurz nach 10 Uhr wegen eines Feueralarms geräumt worden. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig eingestellt. Wie die Bundespolizei Mitteldeutschland mitteilte, handelte es sich aber um einen Fehlalarm

12.08.2018

Auf einem Grundstück zwischen der Birkigter Straße und dem Collmweg in Dresden-Gittersee ist am Freitagnachmittag eine Panzermine gefunden worden. Um 11.20 Uhr am Sonnabend erfolgte die Sprengung der T-Mine 42 - sie stammte aus dem Zweiten Weltkrieg.

11.08.2018