Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Keulenträger sorgt im Hauptbahnhof Dresden für Aufsehen
Dresden Polizeiticker Keulenträger sorgt im Hauptbahnhof Dresden für Aufsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 09.01.2018
Eigentlich ein Sportgerät: Baseballschläger. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein Keulenträger hat am Montagmorgen für Aufsehen am Dresdner Hauptbahnhof gesorgt. Reisende hatten sich gegen 8.25 Uhr bei einer Bundespolizeistreife über einen Mann beschwert, der mit einem Baseballschläger um sich schlagen würde. Die Beamten machten sich auf die Suche und entdeckten den 54-Jährigen am Kugelhaus. Der Dresdner hatte den Schläger zu diesem Zeitpunkt allerdings unter den Arm geklemmt.

Auf die Fragen der Beamten, warum er das Sportgerät dabei habe, antwortet der Mann „unkonkret und kaum verständlich“, wie es in einer Mitteilung der Bundespolizei heißt. Die Beamten zogen die Keule daraufhin aus Gründen der Gefahrenabwehr ein. Außerdem leiteten sie gegen den 54-Jährigen ein Ordnungsverfahren wegen seines Verhaltens in der Öffentlichkeit ein.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Statt Sonnenbad Haftbefehl: In letzter Minute wollte eine 28-Jährige im Flughafen Dresden in einen Ferienflieger nach Sharm El Sheikh steigen. Dazu kam es nicht. Gegen die Frau war ein Vollstreckungshaftbefehl offen, wie die mit der Ausreisekontrolle beschäftigten Bundespolizisten herausfanden.

09.01.2018

Eine 23-Jährige aus Dresden-Bühlau muss sich wegen des Todes ihres drei Wochen alten Kindes verantworten. Gegen sie ermitteln Dresdner Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Seit Sonnabend befinde sich die Frau in Untersuchungshaft.

10.01.2018

Aufmerksame Anwohner haben am Montagabend an der Grillenburger Straße in Dresden-Naußlitz einen Autodiebstahl verhindert. Sie beobachteten kurz vor 22 Uhr zwei Männer, die sich an einem VW T4 zu schaffen machten. Immer wenn ein Auto an ihnen vorbeirollte, duckten sich die Unbekannten ab, um nicht gesehen zu werden.

09.01.2018
Anzeige