Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Karambolage im Dresdner Berufsverkehr
Dresden Polizeiticker Karambolage im Dresdner Berufsverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 06.04.2016
Symbolfoto Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Auf der Straße durch die „Heide“ nach Radeberg sind am Mittwochmorgen drei Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Autos kurz nach 7 Uhr in Richtung Radeberg unterwegs. Der Unfall passierte am Abzweig nach Langebrück. Dort hielt ein Audi, eine 60-Jährige fuhr mit ihrem Ford ins Heck dieses Autos. Der Audi wurde daraufhin auf einen davor stehenden Mini geschoben. Bei dem Unfall wurde nur die Fordfahrerin leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15000 Euro.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Friedrichstadt hat ein Mann seine eigene Wohnung angezündet. Der 58-Jährige legte dazu in der Küche Feuer.

06.04.2016

Mehrfach haben am Dienstag Betrüger versucht, Senioren in Dresden auszutricksen. Dabei gaben sie sich am Telefon sogar als Polizisten aus.

06.04.2016

Mit Kleiderständern beladen war der letzte Umzugslaster, der die Feuerwache an der Louisenstraße verlassen hat. Neuer Standort der Berufsbrandschützer ist die Fabricestraße in der Albertstadt. Der Termin für die Einweihung der neuen Wache steht bereits fest.

06.04.2016
Anzeige