Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Junger Syrer hilft, einen Handtaschenräuber zu stellen
Dresden Polizeiticker Junger Syrer hilft, einen Handtaschenräuber zu stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 02.08.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein couragierter 24-jähriger Syrer hat geholfen, einen mutmaßlichen Handtaschenräuber in der Pirnaischen Vorstadt in Dresden zu stellen. Der junge Mann hatte zuvor am Mittwochnachmittag beobachtet, wie eine 54-jährige Frau auf der Güntzstraße beraubt wurde. Zwei unbekannte Radler hatten sie dort angefahren, so dass die 54-Jährige von ihrem Fahrrad absteigen musste. Das nutzte ein dritter Mann, um der Frau die Handtasche aus dem Fahrradkorb zu stehlen.

Der 24-jährige Syrer rief die Polizei und verfolgte die Täter. Als das Trio auf seinen hartnäckigen Verfolger aufmerksam wurde, drohten sie ihm und beleidigten ihn. Einer der Radler fuhr dem 24-Jährigen in die Beine, so dass er stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Dann flüchteten die Täter.

Die alarmierten Polizisten konnten wenig später einen 21-jährigen Pakistaner in der Nähe des Tatortes festnehmen. Bei ihm soll es sich um den Täter handeln, der die Handtasche an sich riss. Die Handtasche fanden die Polizisten in einem Gebüsch. Es fehlten jedoch unter anderem das Portemonnaie und die Brille der 54-Jährigen. Deren Verbleib und die Identität der beiden anderen Täter versuchen die Ermittler nun noch herauszufinden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ermittlungen zum Tod eines Mannes in der ehemaligen Kiesgrube im Dresdner Stadtteil Leuben sind eingestellt worden. Es sei davon auszugehen, dass der 27-Jährige ertrunken ist. Auch im Fall des Toten aus dem Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz wird nicht weiter ermittelt.

02.08.2018

In der Nacht zu Mittwoch haben vier Männer einem 28-Jährigen das Handy in Dresden-Friedrichstadt geraubt. Die Polizei hat inzwischen vier Tatverdächtige ermittelt.

02.08.2018

Mutmaßliche Buntmetalldiebe haben zwei Mitarbeiter des Theaters Junge Generation im ehemaligen Theatergebäude an der Meißner Landstraße in Dresden-Briesnitz entdeckt.

01.08.2018
Anzeige