Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Jugendliches Duo randaliert an Haltestelle
Dresden Polizeiticker Jugendliches Duo randaliert an Haltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 15.03.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Wegen Sachbeschädigung muss sich ein jugendliches Duo in Dresden verantworten. Wie die Polizei mitteilt, hatten das 14-jährige Mädchen und ihr 16 Jahre alter Kompagnon Mittwochnacht ihrer Zerstörungswut an der Ackermannstraße freien Lauf gelassen und die Scheiben zweier Wartehäuschen zerschlagen.

Ein Zeuge wurde auf das Treiben aufmerksam und verständigte die Beamten. Die konnten das Duo in der Nähe stellen. Wie hoch der Schaden ist, den beide angerichtet haben, ist noch nicht bekannt.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Polizei hat am Mittwoch einen Ladendieb dingfest gemacht. Der 32-Jährige hatte Lebensmittel und Süßigkeiten aus einem Supermarkt an der Reicker Straße gestohlen und war – trotz des Eingreifens eines Detektivs – geflüchtet.

15.03.2018

Eine 37-Jährige ist nach einem Messerangriff verstorben. Die Frau war am Mittwoch in einem Seniorenheim am Leutewitzer Ring von einem Pfleger attackiert worden. Der Täter sürzte sich danach aus einem Fenster im vierten Stock und erlag seinen Verletzungen.

15.03.2018
Polizeiticker Marihuana und Ecstasy in der Wohnung - Löbtau: Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

In Löbtau klickten am Montag die Handschellen: Polizeibeamte nahmen einen 17-Jährigen fest, der in Verdacht steht, mit Drogen zu handeln.

14.03.2018