Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Jugendlicher Vandale beschädigt im Alkoholrausch 14 Autos

Gorbitz Jugendlicher Vandale beschädigt im Alkoholrausch 14 Autos

Einen jugendlichen Vandalen konnten Dresdner Polizisten in der Nacht zu Mittwoch stellen. Der 17-Jährige steht im Verdacht, 14 Fahrzeuge in Dresden-Gorbitz beschädigt zu haben. Der Halbstarke war betrunken. Und er soll nach Zeugenaussagen nicht der einzige Täter sein.

Voriger Artikel
In der „ACAB“-Jogginghose und mit rechten Parolen durch den Dresdner Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Fußgängerin nach Unfall auf Reisewitzer Straße schwer verletzt

Symbolfoto.
 

Quelle: dpa

Dresden.  Einen jugendlichen Vandalen konnten Dresdner Polizisten in der Nacht zu Mittwoch stellen. Der 17-Jährige steht im Verdacht, gemeinsam mit weiteren Komplizen zahlreiche Fahrzeuge in Dresden-Gorbitz beschädigt zu haben.

Anwohner hatten gegen Mitternacht beobachtet, wie mehrere junge Männer an der Kirchenstraße gegen Autos traten und Scheibenwischer abrissen. Einen der Tatverdächtigen konnte die alarmierte Polizei noch in der Nähe stellen. Der 17-Jährige war betrunken, ein Test ergab mehr als 1,1 Promille.

Die Beamten überprüften anschließend die im Umfeld geparkten Autos und fanden 14 beschädigte Fahrzeuge unterschiedlicher Marken. Schadensangeben liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr