Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Jugendliche am Dresdner Hauptbahnhof mit Messer angegriffen

Schwerverletzter 17-Jähriger Jugendliche am Dresdner Hauptbahnhof mit Messer angegriffen

Kurz vor Silvester kam es am Dresdner Hauptbahnhof zu einer Messerstecherei. Ein 17-Jähriger wurde schwer verletzt, die Täter konnten fliehen.

Symbolbild

Quelle: Dpa

Dresden. Eine Gruppe von sechs deutschen Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahre war am 30. Dezember gegen 17 Uhr zu Fuß in Richtung Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof-Nord unterwegs, als sie von
einer Gruppe Jugendlicher mit etwa 15 südländischen Personen laut Polizeiangaben grundlos provoziert wurden. Die südländische Gruppe fiel daraufhin auch über die sechs Jugendlichen her und schlugen auf sie ein. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahre wurden auch mit Stichwaffen angegriffen.

Der 17-Jährige erlitt dabei einen Lungeneinstich und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die größere Gruppe flüchtete schließlich in Richtung Hauptbahnhof und entkam unerkannt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zeugensuche
Symbolbild

Nach dem Angriff einer Gruppe auf sechs Jugendliche sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen. Die Opfer konnten zwischenzeitlich vernommen werden und sagten unter anderem aus, dass etwa 30 Menschen die Auseinandersetzung beobachtet haben müssten.

mehr
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr