Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Joggerin von Räuber im Großen Garten Dresden überfallen
Dresden Polizeiticker Joggerin von Räuber im Großen Garten Dresden überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 27.06.2017
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Eine 27-jährige Joggerin ist in der Nacht zu Dienstag Opfer eines Raubes im Großen Garten geworden. Sie wurde dabei verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau war auf einem Nebenweg im Bereich der zur Stübelallee gelegenen Hauptallee unterwegs, als sie Höhe Palaisteich plötzlich hinterrücks einen Schlag erhielt und zu Fall kam. Unmittelbar danach entriss ihr ein Unbekannter das Mobiltelefon samt Halterung, mit der es am Oberarm befestigt war. Die Frau trug leichte Verletzungen davon.

Den Räuber beschrieb sie als südländisch aussenden Mann von höchstens 30 Jahren. Er war zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, hatte kurze dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die den Raub beobachtet oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise sind unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 willkommen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei renitente Ladendiebe hat die Polizei am Montagabend in Dresden-Strehlen gefasst. Die 33 und 37 Jahre alten Männer hatten in einem Einkaufsmarkt am Otto-Dix-Ring mehrere Getränkedosen sowie eine Werkzeugkiste eingesteckt und damit den Markt ohne zu bezahlen verlassen, teilte die Polizei am Montag mit.

27.06.2017

Dresdner Polizisten haben sich am Montagnachmittag als Erntehelfer betätigt. Sie rodeten auf einem Grundstück in Dresden-Friedrichstadt mehr als 50 Cannabispflanzen. Ein Zeuge hatte am Mittag informiert, dass er in einem Grundstück am Flügelweg mehrere bis zu zwei Meter hohe Cannabispflanzen gesehen hatte.

27.06.2017

Eine Woche nach der BRN war das Polizeirevier Nord mit Kräften der Bereitschaftspolizei wieder zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt unterwegs. Insgesamt 27 Polizisten kontrollierten dabei in den Nächten zu Freitag und Sonnabend insgesamt 51 Personen im Ausgehviertel.

26.06.2017
Anzeige