Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Jahreswechsel wirft seine Schatten voraus: Bundespolizei stellt Pyrotechnik sicher
Dresden Polizeiticker Jahreswechsel wirft seine Schatten voraus: Bundespolizei stellt Pyrotechnik sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 09.09.2015
Feuerwerkskörper aus dem Ausland können ein "nicht zu überschauendes Risiko" sein. Quelle: Britta Pedersen/Illustration

Wie die Beamten mitteilten, wurde ein 21-Jähriger aus Jüterbog mit 41 Knallern, ein 28-Jähriger aus Dresden mit zwei Böllern und ein 42 Jahre alter Thüringer mit 21 Knallern im Gepäck erwischt. Getoppt wurde dies noch von einem 32-jährigen Gothaer, der gleich 230 Knaller in einer Einkaufstasche über die Grenze schmuggeln wollte.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Unfall hat sich am Sonnabend gegen 18.15 Uhr auf der Washingtonstraße ereignet. Wie die Polizei gestern mitteilte, war ein 26 Jahre alter Peugeotfahrer in Richtung Autobahn unterwegs, übersah aber eine rote Ampel.

09.09.2015

Ein Räuber hat am Samstagmittag eine Mitarbeiterin in einem Bistro an der Königsbrücker Straße mit einem Messer bedroht. Der Mann hatte gegen 13 Uhr das Geschäft betreten, gewartet bis ein weiterer Kunde den Raum verließ und dann ein Messer genommen.

09.09.2015

Nach dem Drittliga-Spiel zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden ist es zu schweren Ausschreitungen in Rostock gekommen.

09.09.2015